Sea-Watch

 

Zivile Seenotrettung von Flüchtenden

 

Das Projekt „Sea-Watch“ ist ursprünglich eine Initiative von 4 Familien. Die Beteiligten wollen nicht länger tatenlos zusehen, wie Menschen im Mittelmeer sterben, weil es für sie keinen legalen Weg nach Deutschland/Europa gibt, um hier ihr Recht auf Asyl in Anspruch nehmen zu können. Zeitgleich sind sie politisch aktiv und fordern eine 'SafePassage' ein.

 

http://sea-watch.org/