Handels-Projekte

.FairBindung

 

Anders als Händler beim normalen Fairen Handel bildet dieses Kollektiv mit seinen Lieferanten eine Risikogemeinschaft. Sie arbeiten selbstorganisiert zusammen und entscheiden basisdemokratisch über alle Belange.

 

http://www.fairbindung.org/

 

 

FoodCoop Bundes AG

 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Lebensmittelkooperativen e.V. ist die Interessenvertretung von Foodcoops. Sie koordinieren die Zusammenarbeit, fördern den Informationsaustausch und beraten bei der Gründung.

 

Lebensmittel-Kooperativen, kurz Foodcoops, kaufen gemeinsam für ihre Mitglieder ein. Dabei steht der Handel mit ökologischer, regionaler und fair gehandelter Ware im Vordergrund. Foodcoops beziehen die Ware möglichst direkt vom Erzeuger. Die Verteilung untereinander geschieht zum Selbstkostenpreis mit einem geringen Aufschlag. Die anfallende Arbeit - bestellen, abholen, einsortieren, abrechnen, putzen - wird von den Mitgliedern übernommen.

 

http://foodcoops.de/

 

 

.Kiezkaufhaus

 

Regionaler Online-Versand per Lastenfahrrad in Wiesbaden. Die Ware kommt von unabhängigen Einzelhändlern vor Ort. Ohne Teilhabe großer Handelsketten.

Die Marke 'Kiezkaufhaus' wird zur freien Verwendung weitergegeben. Gegen eine kleine Nutzungsgebühr für die Plattform-Software.

 

https://www.kiezkaufhaus.de/

 

 

.Tante LeMi

 

Tante LeMi ist ein nichtkommerzieller Unverpacktladen in Mönchengladbach, der als Verein organisiert ist. Die Beteiligten arbeiten ausschließlich ehrenamtlich und wollen Märkte durch Gemeinschaft ersetzen. Es können nur Mitglieder Lebensmittel beziehen. Durch ihr gemeinsames Engagement sind sie wesentlich günstiger als ein Bioladen oder Biomarkt. Das Sortiment besteht ausschließlich veganen Lebensmittel, welche biologisch produziert wurden.

 

https://tantelemi.wordpress.com/